Wandertour zum Hohenneuffen

Attachments:
FileFile size
Download this file (Wandern-um-den-Hohenneuffen.pdf)Wandern-um-den-Hohenneuffen.pdf854 kB

IMG 1906Die 743 Meter über Meereshöhe gelegene Burg Hohenneuffen ist eines der geschichtsträchtigsten Baudenkmäler des Kreises. Sie war ehemals Sitz der hochad-ligen Herren von Neuffen und geht auf eine in Resten noch vorhandene Burg des 11. und 12. Jh. zurück.

Das heutige Erscheinungsbild der vielbesuchten Ruine wird jedoch von den runden Geschütztürmen aus der Mitte des 16. Jh. geprägt, als die Burg unter den Herzögen Ulrich und Chris-toph von Württemberg ausgebaut wurde. Auch in den folgenden Jahrhunderten hat die Burg im Gegensatz zu den meisten im 16. Jh. bereits verfallenen Burgen eine wichtige Rolle gespielt. Sogar unter Herzog Karl Alexander wurde sie zwischen 1736 und 1742 nochmals weiter verstärkt. Das herzogliche Dekret von 1801 mit dem Ziel der Schleifung der Burg wurde nur teilwei-se befolgt, bis aufgrund erster denkmalpflegerischer Vorstellungen dem weiteren Abriss ein Ende bereitet wurde: Dem Retter der Burg, Eduard Paulus, wur-de in der Ruine ein bronzenes Denkmal in romantisierendem Rahmen gesetzt.

Zur Bildergalerie hier klicken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Sie haben jetzt die Möglichkeit Cookies zu aktzeptieren oder abzulehnen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen